Die Auftragssucher

Andreas Maaßen

Andreas Maaßen

Ihr zentraler Ansprechpartner und Koordinator des Auftragssucher-Netzwerkes ist:
Andreas Maaßen, Jahrgang 1969, wohnt in Hessen und ist gelernter DV-Kaufmann sowie Wirtschaftsfachwirt.
Erste Erfahrungen mit der Schatzsuche machte er bereits als Schüler. Seinen ersten Metall-Detektor bediente er dann im Mai 1994.

Andreas Maaßen selbst arbeitete in den letzten Jahren erfolgreich an vielen kleineren, privaten Suchaufträgen sowie an mehreren größeren und bekannten Schatz- und Verlagerungsfällen in In- und Ausland.

1996 war er eines der Gründungsmitglieder der „Interessengemeinschaft Schatzsuche Frankfurt am Main“ (ISF), später dann 1998 abermals Gründungsmitglied und Namensgeber, diesmal des Geschichts- und Heimatforschungsvereines „Mythos e.V.“
Seit 1999 ist Andreas Maaßen der zentrale Ansprechpartner des Auftragssucher-Netzwerkes für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Set 2011 testet er Ortungstechnik, um preislich interessante und bedienbare Konzepte der Allgemeinheit zugänglich zu machen.

Andreas Maaßen setzt sich seit jeher für eine vernünftige und faire Kooperation zwischen Sondengängern und den Denkmalschutz-Behörden ein und war in 2005 einer der Haupt-Initiatoren der Sondengängerfördergemeinschaft DIGS.

Er betreibt weiterhin seit 2012 die Internetpräsenz www.metageo.de auf der für den Laien bedienbare und bezahlbare Ortungstechnik vorgestellt wird.

Andreas Maaßen organisiert außerdem im zentralen Rhein-Main-Gebiet seit vielen Jahren einen monatlichen Stammtisch für Schatzsucher, Sondengänger und sonstige Abenteurer.

print